Das sind wir

about

Die Markgräfler Lachbühne hat sich im Jahr 2014 gegründet und ist seit 2015 auch ein eingetragener Verein. Ansässig sind wir im schönen neuenburg am Rhein. Hervorgegangen aus der Theatergruppe des Kolpings Neuenburg, ist es auch weiterhin der Zweck der Gruppe, jedes Jahr mindestens ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen. Wie der Name schon verrät, handelt es sich dabei um Komödien - man soll ja schließlich auch etwas zu lachen haben.

Die Spieltermine sind jedes Jahr Anfang November, es sei denn, der Sommer wird mal so schön, dass man auch open-air ein Stück zum Besten geben kann - das neu angelegte Amphitheaterchen am Rhein schreit förmlich nach einem Sommer-OpenAir!

Klicken Sie sich durch unsere Seite und finden Sie heraus, wann Sie uns wo und warum sehen können. Es lohnt sich mit Sicherheit! Ein paar Bilder sind auch online, damit Sie vorab schon erahnen können, worauf Sie sich da bei uns einlassen!

Wir würden uns freuen, Sie an einem unserer Theaterabende begrüßen zu dürfen.

Programm 2018

programm

Im Jahr 2018 spielen wir das Stück

Doppelmord im Altersheim - kriminalistisches Lustspiel der Markgräfler Lachbühne

Es ist kaum zu fassen: im Seniorenstift Waldfried ist ein Mord passiert.

Täter könnte eigentlich jeder der kauzigen Insassen sein, guten Grund dazu hatten alle. Und kaum ermitteln der Hauptkommissar und seine geistig unbedarfte Assistentin vor Ort, geschieht ein zweiter Mord.

Bis der Täter gefasst ist, erlebt das mitratende Publikum spannende Wendungen und amüsiert sich köstlich dabei.

 

Das Lustspiel von Jürgen Hörner hat Regisseur Peter Steinbeck bearbeitet und der Markgräfler Lachbühne auf den Leib geschrieben.

Tour 2018

tour2015

 

Im Herbst 2018 spielen wir an folgenden Tagen und Orten:

Samstag, 17. November Neuenburg, "Neuenburger Krimitage", Stadthaus
Sonntag, 18. November Neuenburg, "Neuenburger Krimitage", Stadthaus
Freitag, 23. November Blansingen, Wolferhalle
Samstag, 01. Dezember Hügelheim, Festhalle

Vorverkauf

Der Vorverkauf für die Aufführungen im Neuenburger Stadthaus hat begonnen. Karten können bei der Tourist-Information in Neuenburg und beim Modehaus Buck erworben werden. Bitte beachten: Freie Platzwahl!

Presse

presse

Auch 2018 saß die Presse im Publikum. Alexander Anlicker schreibt in der BZ, wie ihm der Theater-Abend gefallen hat. Vielen Dank dafür.

Nur gute Kritik in der BZ...
Artikel in der Badischen Zeitung vom 25. April 2018